Vorletzter Spieltag: Spannung pur im Aufstiegskampf

Kann unser ISV Platz 4 behaupten?

Am kommenden Sonntag, den 21.05. um 15:00 Uhr begrüßt der Itzehoer SV 09 seine Besucher zum letzten Heimspiel der Saison. Noch völlig offen gestaltet sich die Aufstiegsfrage in der Kreisliga West: Zur Teilnahme an der kommenden neuen Verbandsliga berechtigen die Plätze 1 bis 4. Den vierten Rang mit 45 Zähler nimmt derzeit unser ISV ein, direkt dahinter auf den Verfolgerplätzen 5 und sechs lauern Fortuna Glückstadt und der der SSV Lunden auf einen Ausrutscher der Lehmwohld-Jungs.

Auf dem Papier besitzt der ISV eine vermeintlich leichte Aufgabe. Gast ist der FC Offenbüttel. Unsere Dithmarscher Nachbarn stecken als Vorletzter derzeit noch mitten im Abstiegskampf und sind aufgrund der Tabellensituation gezwungen, einen Dreier einzufahren. Der SSV Lunden gastiert beim Tabellenletzten St. Michaelisdonn, während Fortuna Glückstadt beim Siebten Neuenkirchen vor einer undankbaren Auswärtshürde steht.

Bereits ab 11 Uhr rollt am Sonntag der Ball auf dem Lehmwohld. Zunächst spielt die D-Jugend des Itzehoer SV gegen die ETSV Fortuna Glückstadt. Um 13:00 Uhr ist dann Anpfiff für die A-Jugend: Hier stehen sich der  ISV und die SG Wacken-Vaale gegenüber. Um 15:00 Uhr schließlich kommt es schließlich zur Partie unserer ersten Mannschaft gegen Offenbüttel.

Für spannende Fußball-Unterhaltung ist also gesorgt – wir  laden herzlich ein zum Besuch auf dem Lehmwohld!